Am 21. August 2002 erfolgt die Vereinsgründung auf dem Wohnschiff „Liberty“ im Schutzhafen am Senator-Meyer-Weg in Hameln.

Die Aufgabe des Vereins ist die Erhaltung des alten Hamelner Schutzhafens, einschließlich der Erhaltung und Pflege der Hochwasserschutzdeiche, sowie die Förderung des Umweltschutzes und Naturschutzes im Hafengelände der Stadt Hameln.

Der Hafenverein Hameln e.V. erstellt und erhält natürliche Lebensräume für geschützte, sowie schützenswerte Tier- und Pflanzenarten unter Berücksichtigung der Tier-, Art-, Gewässer und Naturschutzbestimmungen. Hierbei lassen wir uns gerne vom NABU Hameln-Pyrmont beraten und danken für die fachliche Unterstützung.

Weiterhin hat der Verein sich zur Aufgabe gestellt, weite Bevölkerungskreise für die Bedeutung und Notwendigkeit des Gewässer- und Umweltschutzes insgesamt zu interessieren.

Der Hafenverein Hameln e.V. ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig, neutral und bekennt sich selbstverständlich zu der im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankerten Staatsform. Die Vereinsmitglieder aus allen Gesellschaftsschichten kümmern sich mit Engagement um den Erhalt des Hafens und des Naturschutzes.

Vom Verein wurde ein altes Binnenschiff von 28m Länge und 5,55m Breite angeschafft, das in mühevoller Eigenleistung zum Vereinsschiff „TASK“ ausgebaut wurde.

Tausende von Arbeitstunden stecken in diesem ehrgeizigen Projekt, das im Jahr 2007 endlich das Zuhause dieses kleinen, aber für den Hamelner Hafen doch wichtigen Vereins, geworden ist.

Interessierte Mitmenschen, die sich mit den Zielen und Idealen des Hafenvereins Hameln e.V. identifizierne können und wollen, sind jederzeit herzlich willkommen.